Portaltraktoren

Unsere Partnerschaft mit GRV

www.grv-production.com

Wie kam es dazu?


Wir haben seit Jahren nach einem mehrreihigen Geräteträger gesucht, der sowohl in der Reihenkultur Wein als auch in der Tanne und auch im hügeligen Gelände einsetzbar ist. Die bisherige „Doppelmechanisierung“ unseres Betriebes war teuer und stets von Kompromissen zu Lasten der einen oder anderen Kulturart geprägt.

Die gängigen 3-rädrigen Überzeilen-Portaltraktoren für die Tanne haben für den Weinbau oft eine zu geringe Leistung und auch eine zu geringe Hangtauglichkeit.

Die bislang im Weinbau eingesetzten Portaltraktoren werden zumeist in Frankreich oder Italien hergestellt und sind für den Weinbau mit nur oftmals nur 1,50 Meter Stockhöhe konzipiert. Deshalb blieb unsere Suche nach einer Universalmaschine über die Jahre praktisch erfolglos. In 2009 jedoch stellte die Firma GRV aus Péronne im Burgund auf der Messe SITEVI in Bordeaux den Prototypen AXISS 6521 vor..

Begeisterung pur


Für diesen neuen, für den Weinanbau weltweit konzipierten Portaltraktor mit 2,30 Meter Durchgangshöhe und einem völlig neuen technischen Konzept zur Geländeanpassung erhielt GRV den Innovationspreis dieser größten Weinbaufachmesse.

Wir waren sofort begeistert von dieser technischen Neuheit und auch von der Qualität der Verarbeitung der Maschine und haben umgehend mit GRV Kontakt aufgenommen.

Der Inhaber der Firma fand unsere Idee, Portaltraktoren aus dem Weinbau im Zuge der Weiterentwicklung auch für den Einsatz in Weihnachtsbaumkulturen vorzubereiten, ebenfalls attraktiv. Und so entstand eine symbiotische Partnerschaft zwischen einem Spezialmaschinenbauer aus dem Burgund und einem Wein- und Tannenanbauer aus Baden, die sich zunehmend festigte.

Unsere Erfahrung


Wir brachten all unsere Erfahrung aus dem Anbau der Tanne und dem Weinbau unserer Region in die Weiterentwicklung der GRV zur Serienreife ein. Ein noch stärkerer und trotzdem maximal 55 cm breiter Motor wurde gesucht und gefunden. Die Kabine und auch die Motorverkleidung wurden in Form und Material an die Bedürfnisse der „streifenden“ Tannenkultur angepasst.

Und so entstand die Serie Sapin (Dt.: Tanne), der GRV Portaltraktoren,

an den alle in der Praxis erprobten Anbaugeräte des Wein- und Tannenanbaus (von Laubschneidern über Spritzschirme bis Stumpfschneider) montiert werden können. Die Portaltraktoren werden bei GRV im Burgund in Serie hergestellt und außerhalb Frankreichs von uns vertrieben. Das Team aus einem innovativen und professionellen Maschinenbauer und einem erfahrenen Weihnachtsbaumanbauer, der die Bedürfnisse der Produzenten und Lohnunternehmer bestens kennt, ist die ideale Voraussetzung, um angepasste Technologie in bester Qualität für den Kunden sicherzustellen.

… im Praxiseinsatz


Text

Text

Text

Translate »